SystemwettenAnders, als bei der Einzel- oder der Kombiwette wird bei Systemwetten in einem speziellen System getippt. Bei der Systemwette gewinnt schon dann, wenn das getippte System aufgeht. Dies bringt natürlich Vorteile, leider aber auch einige Nachteile mit sich, welche diese Wettart nicht für Spieler geeignet machen.

Am meisten werden Systemwetten dann verwendet, wenn man eine Kombiwette mit hohen Quoten spielen möchte. Setzt man beispielsweise 5 Spiele mit Quote 2.00 in eine Kombination, gehen die Tipps sehr wahrscheinlich nicht auf. Eine Systemwette mindert dieses Risiko, denn hier müssen nicht alle Tipps aufgehen, sondern nur 3 oder 4.

Welche Systemwetten werden angeboten?

Damit das Schema der Systemwetten ein wenig einfacher wird, findet ihr hier eine Liste mit einigen der Systemwetten, die bei den meisten Wettanbietern angeboten wird. Die erste Zahl vor dem Schrägstrich gibt die Zahl der Wetten an, die jeweils aufgehen müssen, damit eine der Gesamtwetten gewinnt. Die Zahl hinter dem Strich gibt die Zahl der gesamten Tipps an, die abgegeben werden können.

  • System 2/8 (28 Wetten)
  • System 3/8 (56 Wetten)
  • System 4/8 (70 Wetten)
  • System 5/8 (56 Wetten)
  • System 6/8 (28 Wetten)
  • System 7/8 (8 Wetten)
  • System – Trixie (4 Wetten)
  • System – Patent (7 Wetten)
  • System – Yankee (11 Wetten)
  • System – Canadian (26 Wetten)
  • System – Heinz (57 Wetten)
  • System – Lucky (63, 31, 15 Wetten)
  • System – Super Heinz (120 Wetten)
  • System – Goliath (247 Wetten)

Die Systemwetten mit speziellem Name, wie zum Beispiel Trixie, Canadian oder Goliath funktionieren dagegen etwas anders und mischen meist die gesamt abgegebenen Wetten. So werden hier nicht nur Wetten in Zweier-Kombinationen abgegeben, sondern auch in Dreier-Kombos, Vierer-Kombos und mehr. Insgesamt werden bei Goliath somit aus 8 Tipps ganze 247 Wetten gemacht. Je nachdem, wie viele der Tipps aufgehen, desto größer ist der Gewinn.

Tipps und Ratschläge zur Abgabe einer Systemwette:

Es ist zu empfehlen die Systemwette besonders bei hoch quotierten Kombiwetten anzuwenden, da auf diese Weise das Risiko des Verlusts verringert wird. Es gilt allerdings zu beachten, dass der Gewinn gegenüber einer Kombiwette nicht so groß ausfällt, was vor allem mit dem Verteilen auf viele verschiedene Kombinationen zu tun hat. Der Einsatz ist dementsprechend auch ein wenig höher.

Fazit:

Eine Systemwette beschreibt eine Wette, bei der 2 bis maximal 8 Tipps abgegeben werden und anschließend in ein System gelegt werden. Dieses System splittet die Wetten anschließend in mehrere Kombiwetten auf, um einen Gewinn risikoärmer erzielen zu können. Für professionelle Spieler eignet sich eine Systemwette nur bedingt. Gegenüber der Kombiwette gibt es jedoch Vorteile in Bezug auf das Risiko.

Systemwetten: So werden Wett-Systeme gespielt: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,50 von 5 Sterne, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...