Neues Jahr, neues Glück! Die italienische Serie A startet nach einer Zweiwöchigen Weihnachts-/Winterpause am kommenden Sonntag in die Rückrunde. Unmittelbar zum Auftakt erwartet uns ein absolutes Spitzenspiel zwischen Juventus Turin und dem AS Rom, erster gegen zweiter. Auch die Begegnung zwischen Inter Mailand und Lazio Rom dürfte spannend werden, genau so wie das Duell im Abstiegskampf zwischen Catania Calcio und dem FC Bologna.

Der 18. Spieltag in Italien wird am Sonntag eröffnet:

Sonntag, 5. Januar 2014

15:00 Uhr: AC Chievo Verona – Cagliari Calcio
18:00 Uhr: AC Florenz – AS Livorno
20:45 Uhr: Juventus Turin – AS Rom

Montag, 6. Januar 2014

12:30 Uhr: SSC Neapel – Sampdoria Genua

15:00 Uhr: Catania Calcio – FC Bologna
15:00 Uhr: CFC Genua 1893 – Sassuolo Calcio
15:00 Uhr: AC Mailand – Atalanta Bergamo
15:00 Uhr: FC Parma – FC Turin
15:00 Uhr: Udinese Calcio – Hellas Verona

18:30 Uhr: Lazio Rom – Inter Mailand

Und hier sind unsere Tipps für den 18. Spieltag in der Serie A:

Juventus Turin – AS Rom: Der Schock in Turin nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League dürfte sicherlich noch dem einen oder anderen Spieler auch im neuem Jahr in den Knochen stecken. Auch wenn die alte Dame in der Europa League ran darf, wird sich Juve sicherlich primär auf die Serie A und die Verteidigung des Scudetto konzentrieren. Den ersten Schritt können sie bereits am 18. Spieltag machen, mit einem Sieg gegen Verfolger Rom würde sich Turin bereits auf acht Punkte absetzen. Auch die Tatsache, dass Juventus seit neun Spielen ungeschlagen ist in der Serie A spricht für sich. Doch auch die Römer brauchen sich nicht zu verstecken, Franceso Totti & Co. sind nach wie vor ungeschlagen und werden sicherlich alles daran setzen, dass dies auch nach dem Duell mit Turin so bleibt. Juve bleibt dennoch der Favorit und erhält bei betsafe eine Quote von 1,65 für einen Heimsieg.

Lazio Rom – Inter Mailand: Lazio Rom gegen Inter Mailand ist ein wahrer Klassiker in Italien, auch wenn die gegenwärtige Tabelle der Serie A etwas anderes sagt. Inter ist derzeit auf dem fünften Rang, während Lazio mit elf Punkten Rückstand lediglich auf Platz 10. überwintern musste. Ohnehin steht derzeit weniger das sportliche im Fokus bei den Römern, das Trainer-Chaos rund um Vladimir Petkovic nimmt kein Ende. Der Bosnier hatte Ende Dezember bekannt gegeben Lazio im Sommer zu verlassen und nach der WM Schweizer Nationaltrainer zu werden. Daraufhin hat Rom mit Edy Reja kurzfristig einen neuen Trainer engagiert und Petkovic entlassen. Wir sind gespannt ob sich das Trainer-Chaos auf die Mannschaft auswirkt. Lazio hat nur eines seiner letzten acht Spiele gewonnen und steht gehörig unter Druck. Bei betsafe gibt es daher auch eine attraktive Quote von 2,45 für einen Rom Sieg gegen Inter.

Catania Calcio – FC Bologna: Auch im Abstiegskampf kommt es zu einem spannend Duell am Wochenende. Tabellenschlusslicht Catania empfängt den FC Bologna zu Hause und benötigt unbedingt einen Dreier um den Anschluss an das rettende Ufer nicht zu verlieren. Der letzte Erfolg liegt jedoch bereits rd. acht Wochen zurück, damals feierte man einen knappen 1:0 Heimsieg gegen Udinese. Auch Bologna benötigt weitere Punkte im Abstiegskampf, der Vorsprung auf Rang 18. beträgt lediglich einen Punkt. Catania erhält bei betsafe eine durchaus lukrative Quote von 2,13 für einen Erfolg.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
.