Am 32. Spieltag der Primera Division erwartet Real Madrid den FC Malaga. Real Madrid befindet sich als Tabellenzweiter in der Rolle des Jägers und verfügt über eine durchaus ordentliche Ausgangsposition. Der FC Barcelona liegt zwar zwei Punkte vorne, doch Real hat den direkten Vergleich gewonnen und würde bei einem eigenen Sieg schon bei einem Remis der Katalanen vorne stehen. Malaga hofft derweil darauf, die fünf Punkte Rückstand auf den sechstplatzierten FC Villarreal noch aufholen und aus eigener Kraft in die Europa League einziehen zu können.

Formkurve von Real Madrid

Real-MadridNachdem es für Real Madrid vor der Länderspielpause alles andere als optimal gelaufen ist mit dem 1:2 im Clasico beim FC Barcelona als negativem und abschließendem Tiefpunkt, hat sich die Mannschaft von Trainer Carlo Ancelotti nach der zweiwöchigen Unterbrechung stark zurückgemeldet. In der Liga schossen Cristiano Ronaldo und Co. gegen den FC Granada (9:1),  bei Rayo Vallecano (2:0) und gegen die SD Eibar (3:0) drei ungefährdete Sieg heraus, die zumindest streckenweise wieder an den vor Weihnachten verströmten Glanz erinnerten. Im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League bei Atletico Madrid kamen die Königlichen am vergangenen Dienstag zwar nicht über ein 0:0 hinaus, bestätigten aber mit einer ordentlichen Leistung ihren grundsätzlich sehr positiven Trend, der zumindest teilweise auch darauf zurückzuführen ist, dass inzwischen wieder alle Mann an Bord sind.

 

Formkurve des FC Malaga

Malaga-CF-100x100Sollte der FC Barcelona das Pokalfinale gegen Athletic Bilbao gewinnen, würde zwar auch der siebte Platz für die Europa League reichen, doch darauf verlassen will man sich beim FC Malaga naturgemäß nicht. Um in der Liga noch auf Platz sechs zu klettern, ist allerdings im Vergleich zu den letzten Wochen eine beträchtliche Steigerung nötig. So hat das Team von Trainer Javi Gracia keines der letzten vier Begegnungen gewonnen. Während zu Hause gegen Real Sociedad San Sebastian (1:1) und gegen Atletico Madrid (2:2) zumindest noch ein Punkt behalten wurde, verlor Malaga auswärts bei Rayo Vallecano und bei der SD Eibar jeweils mit 0:1. Insgesamt sind fünf Niederlagen in den letzten zehn Partien fraglos zu viel, um Sechster zu werden.

Aufstellung:

  • Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid:
    Navas – Arbeloa, Pepe, Sergio Ramos, Marcelo – Modric, Kroos, Isco – Bale, Benzema, Cristiano Ronaldo
  • Voraussichtliche Aufstellung FC Malaga:
    Kameni – Rosales, Sergio Sanchez, Angeleri, Boka – Darder, Recio – Samuel, Amrabat, Samu Castillejo – Juanmi

Spielanalyse, Wett Tipp und Vorhersage

Real Madrid zeigte zuletzt klar aufsteigende Tendenz und weiß um seine große Chance, Barca doch noch abfangen zu können. Obwohl das Champions-League-Rückspiel gegen Atletico Madrid in den Hinterköpfen sicherlich präsent sein wird, sollten sich die Königlichen klar durchsetzen.

Wettspezi Tipp: Sieg Real Madrid mit der Wett-Quote 1,60 auf Betsafe

Du suchst den richtigen Bonus für deine Wette dann schau dir unseren Sportwetten Bonus Vergleich an. Weitere Quoten zum Spiel findest du auch in unserem Wettanbieter Vergleich.

TV-Übertragung / Live-Stream / Livescore

Das Spiel wird im deutschen Fernsehen nicht live übertragen. Es gibt aber wie gewohnt unter „LaOla1.tv“ einen offiziellen und kostenlosen Live-Stream. Die Partie lässt sich aber auch in unserem Livescore verfolgen.

->Mehr Sportwetten Tipps

Real Madrid vs. FC Malaga, 18.04.2015, Primera Division: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
.