Im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League stehen sich Paris St. Germain und der FC Barcelona gegenüber, die sich schon in der Gruppenphase duellierten, in der jeweils die Heimmannschaft gewann. Im Achtelfinale setzten sich beide gegen große Kaliber aus der englischen Premier League durch: Barca eliminierte Manchester City und PSG kegelte unerwartet den als Mitfavoriten gehandelten FC Chelsea aus dem Wettbewerb.

Formkurve von Paris St. Germain

PSGNach dem überraschenden Weiterkommen gegen Chelsea kassierte Paris St. Germain in der Ligue 1 zwar zunächst eine 2:3-Niederlage bei Girondins Bordeaux, doch seitdem leistete sich das Team von Trainer Laurent Blanc keinen Ausrutscher mehr. Nach der Länderspielpause hat PSG in der Woche der Wahrheit sogar komplett überzeugt. Zunächst wurde das Spitzenspiel in der Liga mit 3:2 bei Olympique Marseille gewonnen und dann glückte mit einem 4:1 gegen den AS St. Etienne der Einzug ins Finale des Coupe de France. Am Samstag war ein klares 4:0 gegen den SC Bastia dann gleichbedeutend mit dem ersten Titelgewinn der Saison, im Ligapokal. Gegen Barca fällt nun allerdings Superstar Zlatan Ibrahimovic gesperrt aus und Innenverteidiger David Luiz muss verletzt passen.

Formkurve des FC Barcelona

FC-BarcelonaNach 20 Siegen in den 21 Pflichtspielen zuvor, die nur durch einen 0:1-Ausrutscher gegen den FC Malaga kurz unterbrochen wurden, musste sich der FC Barcelona am Samstag beim FC Sevilla erstmals im Jahr 2015 mit einem Unentschieden begnügen. Das 2:2 bei einem ebenso heim- wie formstarken Gegner ist allerdings keineswegs als Enttäuschung zu werten, wenngleich eine 2:0-Führung verspielt wurde und der Vorsprung auf Real Madrid in der Liga damit auf zwei Punkte geschrumpft ist. Gerade gegen starke Gegner hat Barca in den vergangenen Wochen aber bewiesen, dem früheren Top-Niveau unter Trainer Pep Guardiola wieder nahe zu sein. So gelang etwa ein 2:1 im Clasico gegen Real Madrid oder mit zwei Siegen gegen Man City der souveräne Einzug ins Viertelfinale der Königsklasse. Dass Trainer Luis Enrique quasi keine Personalsorgen hat, ist zudem sicher kein Nachteil.

Aufstellung:

  • Voraussichtliche Aufstellung Paris St. Germain:
    Sirigu – van der Wiel, Thiago Silva, Marquinhos, Maxwell – Verratti, Motta, Matuidi – Pastore, Cavani, Lavezzi
  • Voraussichtliche Aufstellung FC Barcelona:
    Bravo – Dani Alves, Piqué, Mathieu, Jordi Alba – Rakitic, Busquets, Iniesta – Messi, Suarez, Neymar

Spielanalyse, Wett Tipp und Vorhersage

Paris St. Germain kann die Ausfälle von David Luiz und Zlatan Ibrahimovic sicherlich nicht ohne Weiteres kompensieren, zumal der FC Barcelona seit Monaten in guter Form ist und gerade in der Offensive über mehrere Akteure verfügt, die ein Spiel auch im Alleingang entscheiden können. Rufen die Katalanen ihr Potential ab, gelingt schon in Paris ein großer Schritt Richtung Halbfinale.

Wettspezi Tipp: Sieg FC Barcelona mit der Wett-Quote 1,85 auf Betsafe

Du suchst den richtigen Bonus für deine Wette dann schau dir unseren Sportwetten Bonus Vergleich an. Weitere Quoten zum Spiel findest du auch in unserem Wettanbieter Vergleich.

TV-Übertragung / Live-Stream / Livescore

Das Spiel wird lediglich im Pay-TV bei Sky live übertragen. Einen offiziellen Live-Stream gibt es nur für Sky-Abonnenten. Die Partie lässt sich aber auch in unserem Livescore verfolgen.

Paris St. Germain vs. FC Barcelona, 15.04.2015, Champions League: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
.