Der Sportwetten-Anbieter NetBet wurde 2001 in Frankreich gegründet und gehört zur Coaldale Enterprise Limited die in der Zwischenzeit ihren Firmensitz nach Nikosia auf Zypern verlegt hat. Bedingt durch den einstigen Sitz in Frankreich ist NetBet vor allem dort sehr populär und trat früher unter den Namen Bet770 auf.

Mit rd. 200.000 Kunden gehört NetBet zu einem durchaus etablierten Anbieter auf dem Markt, der neben Sportwetten auch Casino-Spiele, Poker und andere Online-Games in seinem Portfolio hat.

Besuche Netbet Sportwetten

 

Die Vorteile von NetBet auf einen Blick

  • Umfangreiches Sportwetten-Angebot
  • 50 Prozent Neukundenbonus bis zu 50 Euro
  • 24/7 Kundenhotline und Live-Chat auf Deutsch
  • Komplett gebührenfreie Einzahlungen
  • Ansprechende Mobile Version
  • Mindesteinsatz von 0,05 Euro

NetBet bietet seinen Kunden ein breites Sportwetten-Angebot

Wie bei vielen anderen Sportwetten-Anbieter liegt das Hauptaugenmerkmal bei NetBet auf dem Angebot rund um Fußball, Basketball und Tennis. Wie üblich fokussiert man sich vor allem auf Fußball-Wetten. Dies macht sich unmittelbar bemerkbar beim Abruf der Webseite, wo einem sofort die aktuellen Wettangebote aus den europäischen Top Ligen ins Auge fallen.

Der Kundenservice ist sehr gut

In Sachen Kundenservice und Kontaktmöglichkeiten lässt NetBet keinerlei Wünsche offen. Der Sportwetten-Anbieter kann sowohl via Live-Chat, E-Mail oder Telefon erreicht werden. Letzteres erfolgt sogar 24/7 und in Deutschland über eine Ortsvorwahl.

Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass der Live-Chat auch in deutscher Sprache verfügbar ist, was bei internationalen Anbietern nicht der Regelfall ist.

Auch bei den Reaktionszeiten braucht sich NetBet nicht vor der Konkurrenz zu verstecken. Egal ob E-Mail, Live-Chat oder Telefon, Anfragen werden zügig und professionell beantwortet.

Neukundenbonus ist verbesserungswürdig

Bedingt durch die relative kurze Präsenz auf dem Sportwetten-Markt lockt NetBet Neukunden mit einem 50 Prozent Bonus auf die erste Einzahlung bis zu einer Höhe von 50 Euro.

Der Bonus wird Neukunden jedoch erst dann gutgeschrieben wenn der entsprechende Bonuscode binnen 24 Stunden nach der ersten Einzahlung eingegeben wurde und diese 1x auf eine Wette mit einer Mindestquote von 1,6 umgesetzt wurde. Der Bonusbetrag muss anschließend 5x mit einer Mindestquote von 1,6 umgesetzt werden bevor er sich auszahlen lässt.

Etwas ungewöhnlich ist die Bedingung, dass sämtliche Quoten im Rahmen von Kombiwetten eine Mindestquote von 1,6 aufweisen müssen und Unter/Über-Wetten nicht zählen.

Positiv hingegen fällt der Cashback-Bonus bei Kombiwetten auf. Platziert man eine 5er Kombiwette und ist lediglich ein Tipp falsch, wird der Einsatz in Form eines Boni zurückerstattet.

Die Zahlungsmöglichkeiten sind vielfältig

Auch wenn die Anzahl an Zahlungsmöglichkeiten bei NetBet nicht mit jener der Wettbewerber mithalten kann, so sind alle gängigen Methoden vorhanden. Neben der Kreditkarten-Nutzung (VISA und MasterCard) stehen selbstverständlich auch Zahlungsarten wie Clicl2Pay, Skrill, SOFORT Überweisung, Neteller, clickandbuy, GiroPay, Paysafecard oder Ukash zur Verfügung.

Auffällig sind die Tageslimits bei den unterschiedlichen Einzahlungsmöglichkeiten, diese variieren zwischen 1.000 und 5.000 Euro. Die Zahlungen werden direkt auf dem Wettkonto gutgeschrieben, Gebühren fallen bei keiner einzigen Einzahlungsart an.

NetBet legt großen Wert auf die Daten seiner Kunden

Wie üblich in der Sportwetten-Branche informiert auch NetBet seine Kunden ausführlich über seine Datenschutzbestimmungen. Erfreulich dabei ist vor allem die Tatsache, dass NetBet die Daten seiner Kunde weder an Dritte weitergibt noch verkauft.

In Sachen Sicherheit und Datenverschlüsselung wäre jedoch ein wenig mehr Transparenz angebracht. Auch wenn NetBet angibt die Informationen seiner Kunden mit der neusten Datenschutztechnologie zu verschlüsseln wird nicht konkret darauf eingegangen um welche Art von Verschlüsselung es sich handelt und welche Standards dabei zum Einsatz kommen.

Der Quotenschlüssel ist recht ordentlich

Mit einem Quotenschlüssel von 93 bis 94 Prozent für Wetten und 98,3 Prozent für das gesamte Angebot liegt NetBet im oberen Drittel im Ranking der Sportwetten-Anbieter.

Surebet-Wetter werden bei NetBet hingegen weniger glücklich, hier liegen die Quoten deutlich unter den der Konkurrenz.

NetBet punktet mit einem anspruchsvollen Erscheinungsbild

Das Design der Webseite ist komplett in Schwarz gehalten. Besucher landen zunächst auf einer Landing Page die die aktuellen Angebote bewirbt. Diese präsentiert sich sehr aufgeräumt und informativ.

Die Menüführung ist ebenfalls sehr benutzerfreundlich und erlaubt Nutzern den schnellen Zugriff auf Sportwetten, Casino oder Live-Wetten.

Betritt man den Sportwetten-Bereich wird es ein wenig bunter, so findet man dort z.B. animierte Grafiken und eine entsprechende Slideshow mit den Wett-Tipps des Tages. Dies dürfte dem einen oder anderen Nutzer sicherlich etwas zu viel sein.

Lobenswert hingegen ist die Mobile Version von NetBet die ganz einfach via Browser von mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets angerufen werden kann. Auch diese ist sehr aufgeräumt und konzentriert sich primär auf das Sportwetten-Angebot. Eine gesonderte App für Android-Geräte oder iPhone gibt es nicht, ist jedoch auch nicht notwendig.

Livewetten sind kinderleicht und benutzerfreundlich

Den Livewetten-Bereich bei NetBet gibt es nicht allzu lang bzw. wurde dieser vor kurzem komplett erneuert. Die aktuellen Livewetten-Angebote sind sehr übersichtlich, zunächst wird dem Nutzer „nur“ eine Dreiweg-Wette angeboten, mit einem Klick auf die laufende Begegnung öffnet sich jedoch das ganze Spektrum der Wettmöglichkeiten.

In der Sidebar kann man zwischen den einzelnen Sportarten und Ligen auswählen. Lediglich die fehlende Live-Analyse wie Statistiken oder ein Livestream fehlen um das Angebot abzurunden.

Gewinnlimit und Minimaleinsatz

In Sachen Gewinn-/Einsatzlimits ist NetBet im Vergleich zu anderen Sportwetten-Anbieter sehr offen. Das Wettlimit pro Woche beträgt 50.000 Euro, der maximale Gewinn pro Wette 20.000 Euro.

Erfreulich ist auch der Mindesteinsatz von gerade einmal 0,05 Euro, damit hebt sich NetBet deutlich von anderen Wettanbietern ab.

NetBet überträgt die Verantwortung der Wettsteuer auf die Kunden

In Sachen Wettsteuer besteht bei NetBet deutlich verbesserungsbedarf. Was im ersten Moment erfreulich erscheint kann für NetBet-Kunden ärgerlich enden. NetBet verlangt keine Wettsteuer, jedoch überträgt der Sportwetten-Anbieter diese Pflicht auf seine Nutzer. D.h. NetBet-Kunden müssen die Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent selbst beim Finanzamt melden, erfolgt dies nicht verstößt man gegen geltendes Recht in Deutschland.

Besuche Netbet Sportwetten

 

NetBet im Test: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...