Der Aufsteiger Holstein Kiel empfängt am vierten Spieltag in der 3. Liga Deutschlands den Halleschen FC. Der Gastgeber ist noch ungeschlagen, wohingegen der Hallesche FC noch auf die ersten Punkte in dieser Saison wartet. Der Anstoß im Holstein-Stadion wird am kommenden Samstag um 14.00 Uhr erfolgen.

120px-Holstein_KielHolstein Kiel ist in der 3. Liga einer der Neulinge. Die Mannschaft schaffte in der vergangenen Saison den Aufstieg. Nun wollen sich die Kieler in der 3. Liga etablieren und haben dafür den Klassenerhalt als Ziel ausgegeben. Der Saisonstart ist schon einmal geglückt. Mit dem Sieg gegen den 1. FC Saarbrücken (5:1) sowie den Unentschieden gegen Hansa Rostock (0:0) und die Stuttgarter Kickers (1:1) sicherten sich die Norddeutschen bereits fünf Punkte. Damit sind alle im Verein zufrieden, weshalb die Stimmung sehr gut ist. Nun Trifft man mit dem Halleschen FC auf einen direkten Abstiegskonkurrenten. Daher wäre ein Sieg so ungemein wichtig. Wenn die Mannschaft ihre Lockerheit beibehalten kann, dann hat sie gute Karten den Platz am Ende mit Punkten zu verlassen. Sollte sie aber verkrampfen, dann könnte es auch eine Niederlage geben. Für mich ist die Partie völlig offen. Ein Nachteil ist jedoch, dass der Trainer die Spieler Jaroslaw Lindner und Andy Hebler bei der Aufstellung nicht berücksichtigen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Holstein Kiel: Maximilian Riedmüller – Fabian Wetter, Marcel Gebers, Hauke Wahl, Patrick Herrmann – Marlon Krause, Tim Danneberg – Casper Johansen, Tim Siedschlag – Rafael Kazior, Marcel Schied

[note color=“#ffe999″]

 betsafelok
1X2
1.683.354.50
>> Jetzt Wetten und 100€ Bonus sichern.
>> Weitere Wettanbieter

[/note]

120px-Hallescher_FC.svgDer Hallesche FC hat einen katastrophalen Saisonstart hingelegt. Gegen RB Leipzig (0:1), Rot-Weiß Erfurt (0:3) und SV Wehen Wiesbaden (1:2) gab es jeweils eine Niederlage. Nach dieser Pleitenserie ist der Druck auf die Spieler enorm gewachsen. Eine weitere Niederlage gegen den Aufsteiger Holstein Kiel darf sich der Hallesche FC nicht erlauben. Eventuell wird die Mannschaft noch verstärkt. Ondrej Smetana und Marcin Burkhardt befinden sich momentan im Probetraining. Sollten sie sich beweisen können, dann wäre sogar noch eine Verpflichtung in dieser Woche möglich. Noch ist aber nichts unter Dach und Fach gebracht worden. Der Trainer Sven Köhler erwartet mehr Einsatz von seinen Spielern. Nur so wird man bei Holstein Kiel eine Chance haben. Im Jahr 2011 begegneten sich Holstein Kiel und der Hallesche FC zum letzten Mal. Damals endete die Partie unentschieden. Hinzu kommt, dass die Köhler-Elf seit 2009 nur eines von fünf Spielen gegen Kiel verlor. Deshalb ist die doppelte Chance X2 eine gute Option. Björn Ziegenbein und Akaki Gogia werden aller Voraussicht nach verletzungsbedingt ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Hallescher FC: Dominik Kisiel – Daniel Ziebig, Kristian Kojola, Adli Lachheb, Florian Brügmann – Philipp Zeiger, Maik Wagefeld – Sören Bertram, Toni Lindenhahn, Tony Schmidt – Pierre Merkel

Fazit:

Der Hallesche FC ist reif für die ersten Punkte. Liefert die Mannschaft eine konzentrierte Leistung ab, dann wird sie unter normalen Umständen mit mindestens einem Punkt belohnt werden.

Mein Tipp: Unentschieden Quote: 3,35@Betsafe

Holstein Kiel – Hallescher FC, 17.08.2013 – 3. Liga Deutschland: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
.