Am 28. Spieltag der Bundesliga erwartet der Hamburger SV den VfL Wolfsburg zum Nordderby. Der HSV steht auf dem Relegationsplatz und schon mächtig unter Druck, während Wolfsburg als Tabellenzweiter anreist und bei neun Punkten Vorsprung auf den vierten Platz schon so gut wie sicher für die Champions League planen kann. Mit einem Dreier beim HSV soll der nächste Schritt in Richtung Königsklasse gemacht werden.

Formkurve des Hamburger SV

Hamburger SVNach zwei Siegen am 19. und 20. Spieltag beim SC Paderborn (3:0) und gegen Hannover 96 (2:1) schien der Hamburger SV die Kurve bekommen zu haben und sich ins sichere Mittelfeld der Tabelle orientieren zu können. Diese Hoffnung gehörte dann allerdings sehr schnell der Vergangenheit an. Denn auf diese beiden Siege folgte ein historisches 0:8 beim FC Bayern München und danach sechs weitere Spiele ohne Sieg. Lediglich gegen Borussia Mönchengladbach (1:1) und gegen Borussia Dortmund (1:1) behielt der HSV einen Punkt, während die übrigen vier Partien verloren wurden. Zuletzt setzte es bei der TSG 1899 Hoffenheim (0:3), gegen Hertha BSC (0:1) und bei Bayer Leverkusen (0:4) sogar vier Pleiten in Folge. Bereits nach der Niederlage gegen Berlin zog der HSV abermals die Reissleine und entließ Trainer Joe Zinnbauer, doch unter dem bisherigen Sportdirektor Peter Knäbel als bis Saisonende bestelltem Interimscoach geriet der Auftritt am Osterwochenende in Leverkusen zu einem Offenbarungseid einer vor allem in der Offensive ganz schwachen Mannschaft, die es erst auf 16 Tore in 27 Spielen bringt.

Formkurve des VfL Wolfsburg

VfL-WolfsburgDer VfL Wolfsburg hat am Dienstag mit einem 1:0 gegen den SC Freiburg den Einzug ins Halbfinale des DFB-Pokals geschafft und sich damit die zumindest theoretische Chance auf drei Titel offengehalten. Während die Meisterschaft trotz einer starken Saison bei zehn Punkten Rückstand auf den FC Bayern kaum mehr möglich ist, sind die Wölfe im Pokal und auch in der Europa League zu beachten. Denn die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking ist in glänzender Verfassung und hat von den 16 Pflichtspielen im Jahr 2015 nur ein einziges verloren. Seit jenem 0:1 beim FC Augsburg Anfang März stehen fünf Siege und ein Unentschieden zu Buche, wobei die letzten Partien beim 1. FSV Mainz 05 (1:1), gegen den VfB Stuttgart (3:1) und eben gegen Freiburg nicht vollends überzeugend ausfielen.

Aufstellung:

  • Voraussichtliche Aufstellung Hamburger SV:
    Adler – Diekmeier, Djourou, Cleber, Westermann – Behrami, Diaz – Müller, Holtby, Ilicevic – Olic
  • Voraussichtliche Aufstellung VfL Wolfsburg:
    Benaglio – Vieirinha, Naldo, Knoche, Rodriguez – Träsch, Guilavogui – Perisic, De Bruyne, Schürrle – Dost

Spielanalyse, Wett Tipp und Vorhersage

Wer den HSV vergangene Woche in Leverkusen gesehen hat, kann sich kaum vorstellen, wie ausgerechnet gegen einen in dieser Saison meist so starken VfL Wolfsburg ein Erfolg gelingen soll. Es müsste schon einer außerordentliche Steigerung her, doch der Glaube daran fällt schwer.

Wettspezi Tipp: Sieg VfL Wolfsburg mit der Wett-Quote 1,79 auf Betsafe

Du suchst den richtigen Bonus für deine Wette dann schau dir unseren Sportwetten Bonus Vergleich an. Weitere Quoten zum Spiel findest du auch in unserem Wettanbieter Vergleich.

TV-Übertragung / Live-Stream / Livescore

Das Spiel wird lediglich im Pay-TV bei Sky live übertragen. Einen offiziellen Live-Stream gibt es nur für Sky-Abonnenten. Die Partie lässt sich aber auch in unserem Livescore verfolgen.

Hamburger SV vs. VfL Wolfsburg, 11.04.2015, Bundesliga: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
.