Der Formel 1-Zirkus macht am Wochenende Station in Aserbaidschan. In Baku geht der Kampf zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel in die nächste Runde. Der Mercedes-Pilot hat nach dem Sieg in Montreal nur noch 12 Punkte Rückstand auf den deutschen Ferrari-Piloten. Wer gewinnt in Aserbaidschan? Die Buchmacher sehen Hamilton wieder in der Favoriten-Rolle.

Erst zum zweiten Mal gastiert die Formel 1 in Baku, der Hauptstadt von Aserbaidschan. Im letzten Jahr lief das Rennen noch als Grand Prix von Europa, obwohl das Austragungsland eigentlich in Vorderasien liegt. In diesem Jahr wird der Große Preis von Aserbaidschan ausgetragen. An der Rennstrecke können nur 28.000 Zuschauer das Rennen verfolgen. Der „Baku City Circuit“ führt durch die Hauptstadt Aserbaidschans. Gefahren werden 51 Runden á 6,003 Kilometer. Im vergangenen Jahr holte sich Nico Rosberg den Sieg.

Laut Buchmacher bet-at-home.com liegt Lewis Hamilton (1.85) in Baku wieder vorne. Dahinter folgt natürlich der aktuell führende im Rennen um den Weltmeister-Titel- Sebastian Vettel (2.75) aufzuholen. Der Deutsche wurde nach einer Kollision in Montreal nur Vierter. Dicht hinter den beiden Rivalen folgt Valtteri Bottas (6.00). Der Finne rast für gewöhnlich kurz hinter seinem Teamkollegen ins Ziel. Auch in Kanada sicherte er sich den zweiten Platz. Das Podium sollte auch diesmal wieder möglich sein. bet-at-home.com gibt Kimi Räikkönen (12.50) eine Außenseiterchance auf den Sieg. Auch auf Red Bull muss immer geachtet werden. Daniel Ricciardo (48.00) fuhr ja in Montreal auf das dritte Podest. Wenn einer der Favoriten strauchelt, dürften er und sein Teamkollege Max Verstappen (48.00) parat stehen.

bet-at-home.com Wettempfehlungen:

Hamilton und Bottas kommen nicht unter die Top 2 (1.18)
Der Gewinnvorsprung des Siegers ist sechs Sekunden oder mehr (1.70)
Mehr als 13,5 Autos erreichen das Endklassement (1.30)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
.