Im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League erwartet der FC Barcelona Manchester City und ist nach dem 2:1-Erfolg im Hinspiel in England der klare Favorit. Hätte Lionel Messi seinen Elfmeter kurz vor Schluss der Partie in Manchester verwandelt, wären die Citizens im Camp Nou wohl mehr oder weniger chancenlos, doch so schwingt zumindest noch ein Fünkchen Hoffnung auf eine Überraschung mit.

Formkurve des FC Barcelona

FC-BarcelonaDer FC Barcelona hat vor dem Clasico am Sonntag die Tabellenführung in der Primera Division erobert und will nun natürlich auch als frischgebackener Viertelfinalist in der Champions League ins Duell mit Real Madrid gehen. Die Chancen dafür stehen gut, ist die Mannschaft von Trainer Luis Enrique doch in exzellenter Form. Von den letzten 17 Spielen wurden 16 gewonnen. Lediglich ein unerwartetes 0:1 gegen den FC Malaga trübt die Bilanz der Katalanen ein wenig, doch mittlerweile darf man diese Niederlage getrost als einmaligen Ausrutscher bezeichnen. Denn es folgte darauf nicht nur das überzeugende Hinspiel in Manchester, sondern mit einem 3:1 beim FC Villarreal auch der Final-Einzug in der Copa del Rey. Zudem schlug Barca Kapital aus dem Schwächeln von Real Madrid und zog mit Siegen beim FC Granada (3:1), gegen Rayo Vallecano (6:1) und zuletzt bei der SD Eibar (2:0) am Erzrivalen vorbei.

Formkurve von Manchester City

manchester_cityManchester City muss in diesen Wochen aufpassen, dass die Saison am Ende nicht als völlig verkorkst eingestuft werden muss. Während FA-Cup und League Cup schon Geschichte sind, droht nun in der Champions League das Aus und in der Premier League müssen die Citizens die Titelverteidigung wohl spätestens seit der 0:1-Niederlage am Samstag beim FC Burnley abhaken. Diese Pleite war schon die fünfte Niederlage in den letzten Pflichtspielen der Mannschaft von Trainer Manuel Pellegrini, dessen Stuhl bedenklich wackelt. Mittlerweile beträgt der Vorsprung der Citizens auf Platz drei nur einen Punkt und angesichts der vielen dahinter auf die Königsklasse lauernden Klubs kann es im Schlussspurt nur darum gehen, die erneute direkte Teilnahme an der Königsklasse sicherzustellen. Umso bemerkenswerter sind die schwachen Ergebnisse Citys, da Coach Pellegrini eigentlich alle Mann an Bord hat und zuletzt auch der aufgrund seiner Afrika-Cup-Teilnahme schmerzlich vermisste Yaya Toure wieder dabei war.

Aufstellung:

  • Voraussichtliche Aufstellung FC Barcelona:
    ter Stegen – Dani Alves, Piqué, Mascherano, Jordi Alba – Rakitic, Busquets, Iniesta – Messi, Suarez, Neymar
  • Voraussichtliche Aufstellung Manchester City:
    Hart – Zabaleta, Kompany, Demichelis, Kolarov – Fernando, Yaya Toure – Nasri, Silva – Dzeko, Aguero

Spielanalyse, Wett Tipp und Vorhersage

Es ist kaum vorstellbar, dass Manchester City in der aktuellen Form zu einer ernsthaften Gefahr für den FC Barcelona werden kann. Deutlich wahrscheinlicher ist, dass die Katalanen nichts anbrennen lassen und auch das Rückspiel für sich entscheiden.

Wettspezi Tipp: Sieg FC Barcelona mit der Wett-Quote 1,40 auf Betsafe

Du suchst den richtigen Bonus für deine Wette dann schau dir unseren Sportwetten Bonus Vergleich an. Weitere Quoten zum Spiel findest du auch in unserem Wettanbieter Vergleich.

TV-Übertragung / Live-Stream / Livescore

Das Spiel wird lediglich im Pay-TV bei Sky live übertragen. Einen offiziellen Live-Stream gibt es nur für Sky-Abonnenten. Die Partie lässt sich aber auch in unserem Livescore verfolgen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
.