Keine zwei Monate nach dem Finale von Rio de Janeiro stehen sich Deutschland und Argentinien zum Auftakt der Länderspielsaison erneut gegenüber. Wegen des noch nicht lange zurückliegenden Finales der WM 2014 steckt im Aufeinandertreffen der beiden großen Fußballnationen mehr Brisanz als in anderen Testländerspielen zu diesem Zeitpunkt. Denn während Deutschland seinen Status als Weltmeister unterstreichen möchte, sinnt Argentinien natürlich auf Revanche.

Aufstellung der Teams:

  • Voraussichtliche Aufstellung Deutschland:
    Neuer – Höwedes, Boateng, Hummels, Durm – Kroos, Khedira – Müller, Özil, Reus – Götze
  • Voraussichtliche Aufstellung Argentinien:
    Romero – Zabaleta, Garay, Demichelis, Rojo – Mascherano, Gago – di Maria – Aguero, Messi – Higuain

Aktuelle Form von Deutschland

DeutschlandSchon vor dem Anpfiff in der Düsseldorfer Esprit-Arena dürfte es aus deutscher Sicht sehr emotional werden, da mit den zurückgetretenen Weltmeistern Philipp Lahm, Per Mertesacker und Miroslav Klose drei langjährige Stützen der Nationalelf verabschiedet werden. Dieses Trio sowie der verletzte Bastian Schweinsteiger fehlt anschließend natürlich auch auf dem Platz, wo Bundestrainer Joachim Löw vier Tage vor dem Start in die EM-Qualifikation gegen Schottland auf große Experimente verzichten, sondern vielmehr gleich seine Startelf für den Ernstfall aufbieten dürfte. Dabei sind einige Fragen offen. Als Nachfolger für Lahm könnte Benedikt Höwedes von der linken auf der rechte Abwehrseite rücken. Je nachdem, wo Höwedes spielt wären dann Erik Durm oder Kevin Großkreutz die Nachrücker für die linke oder rechte Seite der Viererkette. Im Mittelfeld dürften ohne Schweinsteiger Sami Khedira und Toni Kroos die Doppelsechs hinter einer offensiven Dreierreihe bilden, in die der in Brasilien verletzt fehlende Marco Reus zurückkehren dürfte. In der Spitze spricht vieles für eine falsche Neun mit Mario Götze. Die Alternative wäre mit Mario Gomez ein weiterer Rückkehrer.

Aktuelle Form von Argentinien

ArgentinienArgentinien versucht sich mit bewährtem Personal an der Revanche. Trainer Gerardo Martino, der die Nachfolge des zurückgetretenen Alejandro Sabella angetreten hat, nominierte für die Partie in Deutschland exakt den WM-Kader, womit auch die Startelf ein ähnliches Aussehen haben dürfte wie am 13. Juli. Mit hoher Wahrscheinlichkeit aber mit dem Unterschied, dass der im WM-Finale verletzt fehlende Angel di Maria wieder beginnen und das Mittelfeld deutlich beleben dürfte. Generell ist die Albiceleste wieder sehr kompakt zu erwarten, während es vorne in erster Linie Lionel Messi richten soll, der auf mehr Unterstützung seiner offensiven Kollegen Gonzalo Higuain und Sergio Aguero hoffen dürfte, als es in Brasilien der Fall war.

Analyse und Wett Tipp

Deutschland wird sich beim ersten Auftritt als Weltmeister, zudem vor eigenem Publikum, keine Blöße geben wollen. Argentinien ist zwar sicherlich ebenfalls hochmotiviert, doch letztlich sollte sich die DFB-Elf genau wie am 13. Juli knapp durchsetzen.

Unser Tipp: Sieg Deutschland Quote 2,10@Betsafe – Gewinne sind hier steuerfrei

-> Bonus Tipp des Monats: Sportingbet mit 50% bis zu 250€

Weitere Wettanbieter und interessante Sportwetten Bonus Angebote findest du in unserem Wettanbieter Vergleich

TV-Übertragung / Live-Stream / Livescore

Das Spiel wird live vom ZDF übertragen. Einen offiziellen Live-Stream gibt es auf der Webseite des Senders. Die Partie lässt sich aber auch in unserem Livescore verfolgen.

->Mehr Sportwetten Tipps

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
.