Am 17. Juni beginnt in Russland der Confed Cup 2017. Bis zum 2. Juli wird dieser Turnier im Land der nächsten WM ausgetragen. Am Confed Cup nehmen immer die aktuellen Meister der sechs Kontinentalverbände sowie der amtierende Weltmeister und das Gastgeberland teil.

Russland ist als Gastgeber der WM 2018 fix qualifiziert, Deutschland als amtierender Weltmeister. Australien, Chile, Mexiko, Kamerun, Neuseeland und Portugal konnten sich bereits als jeweiliger Kontinentalmeister qualifizieren. Die acht teilnehmenden Mannschaften kämpfen in zwei 4er-Gruppen um den Einzug ins Semifinale. Die jeweiligen beiden Gruppenbesten schaffen den Sprung ins Halbfinale. Eröffnet wird der Confed-Cup mit dem Spiel zwischen Russland und Neuseeland am 17. Juni.

Die 16 Spiele des Confed Cups finden in insgesamt vier WM-Stadien in Russland statt, die eigens für die bevorstehende Endrunde im Jahr 2018 errichtet oder renoviert wurden. Gespielt wird in St. Petersburg, in Sotschi, in Kasan und in Moskau. An erster Stelle der ewigen Confed Cup Rangliste steht Brasilien. Die Selecao konnte den Konföderationen Pokal schon viermal gewinnen, zuletzt 2013 im eigenen Heimatland. Frankreich sicherte sich den Titel zweimal (2001, 2003), Argentinien, Mexiko und Dänemark jeweils einmal. Noch nie konnte übrigens eine Mannschaft, die den Confederations Cup gewann, bei der darauf folgenden WM den Titel erringen. Vielleicht wäre es somit gar nicht so schlimm, wenn Deutschland das Turnier nicht gewinnt.

Deutschland trifft in Gruppe B auf Kamerun, Chile und Australien. Bisher hat die DFB-Elf zwei Mal bei dem Turnier mitgespielt. Nach dem Vorrunden-K.-o. im Jahre 1999 sprang auch beim Heim-Turnier 2005 lediglich der Sieg im kleinen Finale heraus. Höchste Priorität genießt das Turnier auch nicht beim DFB. Joachim Löw hat bekanntlich nur ein Perspektiv-, bzw. B-Team für den Trip nach Russland nominiert. Die Mannschaften von Portugal, Chile oder Russland dagegen schonen kaum ihre besten Spieler.

Der Weltmeister geht bei Buchmacher bwin trotzdem als Favorit ins Rennen. Knapp dahinter folgen die Nationalmannschaften aus Portugal und Chile, die eigentlich stärker einzuschätzen sind als die Jungs von Jogi.

Quoten auf den Confed Cup 2017-Sieger bei bwin:
Deutschland: 3.25
Portugal: 3.50
Chile: 4.00
Russland: 10.00
Mexiko: 12.00
Kamerun: 21.00
Australien: 51.00
Neuseeland: 251.00

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
.