Am 29. Spieltag der Primera Division erwartet Celta Vigo den FC Barcelona. Während Celta als Tabellenzehnter bei 14 Punkten Rückstand auf die internationalen Plätze sowie zehn Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone im Niemandsland der Tabelle steht, hat sich Barca dank des Sieges im Clasico vor der Länderspielpause einen Vorsprung von vier Punkten auf Erzrivale Real Madrid erarbeitet und will nun seinen Weg zur Meisterschaft fortsetzen.

Formkurve von Celta Vigo

Celta-de-VigoCelta Vigo hat im Hinspiel mit einem 1:0-Sieg im Camp Nou für einen Paukenschlag gesorgt und damit einen beachtlichen Saisonstart gekrönt. Der Erfolg in Barcelona hat dem Team von Trainer Eduard Berizzo letztlich aber alles andere als gut getan. Denn auf diesen Coup folgten zehn Liga-Spiele in Folge ohne Sieg, wodurch Celta plötzlich der Abstiegszone deutlich näher war als den internationalen Plätzen. Ein 1:0 Ende Januar beim FC Cordoba beendete dann aber den Negativlauf und seither ist die Bilanz wieder die eines Mittelfeldklubs. Von den letzten sieben Spielen wurden drei gewonnen und bei zwei Unentschieden auch zwei verloren. Vor der Länderspielpause gelang ein 1:0-Sieg bei UD Levante, mit dem sich Vigo wohl endgültig aus dem Abstiegskampf verabschiedet hat.

Formkurve des FC Barcelona

FC-BarcelonaSeit der 0:1-Niederlage bei Real Sociedad im ersten Spiel nach der kurzen Winterpause hat der FC Barcelona 18 von 19 Spielen gewonnen und sich lediglich am 21. Februar beim FC Malaga einen 0:1-Ausrutscher im eigene Stadion erlaubt. Dieser ist allerdings längst vergessen, ließ das Team von Trainer Luis Enrique darauf hin doch schon wieder sieben Siege am Stück folgen mit dem 2:1 im Clasico gegen Real Madrid am vorvergangenen Sonntags als Höhepunkt. Dass Lionel Messi und Co. auch gegen den wohl stärksten Gegner die Oberhand behielten und die Partie über weite Strecken mit dem bekannten Ballbesitzfußballs dominierten, lässt nur den Schluss zu, dass Barca zumindest annähernd wieder auf dem Top-Level ist wie einst unter Pep Guardiola, als unter anderem zweimal die Champions League gewonnen wurde. Die Königsklasse ist auch in dieser Saison noch drin, neben der Meisterschaft und der Copa del Rey, wo Barca bereits im Endspiel steht.

Aufstellung:

  • Voraussichtliche Aufstellung Celta Vigo:
    Sergio Alvarez – Hugo Mallo, Cabral, Fontas, Jonny Castro – Orellana, Augusto, Krohn-Dehli – Santi Mina, Larrivey, Nolito
  • Voraussichtliche Aufstellung FC Barcelona:
    Bravo – Dani Alves, Piqué, Mathieu, Adriano – Rakitic, Busquets, Iniesta – Messi, Suarez, Neymar

Spielanalyse, Wett Tipp und Vorhersage

Der FC Barcelona hat mit dem Sieg im Clasico seine Titelambitionen mehr als deutlich unterstrichen und wird sich nun kaum von einem krassen Außenseiter die sehr gute Ausgangsposition zerstören lassen. Zudem hat Barca das Hinspiel noch nicht vergessen und sinnt entsprechend auf Revanche.

Wettspezi Tipp: Sieg FC Barcelona mit der Wett-Quote 1,36 auf Betsafe

Du suchst den richtigen Bonus für deine Wette dann schau dir unseren Sportwetten Bonus Vergleich an. Weitere Quoten zum Spiel findest du auch in unserem Wettanbieter Vergleich.

TV-Übertragung / Live-Stream / Livescore

Das Spiel wird im deutschen Fernsehen nicht live übertragen. Es gibt aber wie gewohnt unter „LaOla1.tv“ einen offiziellen und kostenlosen Live-Stream. Die Partie lässt sich aber auch in unserem Livescore verfolgen.

->Mehr Sportwetten Tipps

Celta Vigo vs. FC Barcelona, 05.04.2015, Primera Division: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
.