bwinDie Idee einen Wettanbieter mit dem Namen bwin zu gründen, entstand im Jahr 1997 in Wien, Österreich. Auch heute ist das Unternehmen, welches übrigens bwin Interactive Entertainment AG heißt, in Wien stationiert und beschäftigt rund 1.500 Mitarbeiter. Zum Betreib von Glücksspiel im Internet besitzt der Buchmacher eine Lizenz in Gibraltar. Da es sich bei dem Unternehmen um eine Aktiengesellschaft handelt, muss man auch vermeintlich geheime Daten bekannt geben. So liegt der jährliche Umsatz bei rund 330 Millionen Euro und die Anzahl der Kunden liegt bei etwa 13 Millionen. Neben Sportwetten bietet bwin auch die Bereiche Poker, Casino und Games, welche allerdings nicht so frequentiert werden. Welche Stärken und Schwächen der Buchmacher aufweist, wird unser bwin Test zeigen.

Besuche Bwin Sportwetten

Da bwin einer der größten Wettanbieter auf dem Markt ist, besteht kein Zweifel daran, dass bwin seriös ist. Doch aufgrund der hohen Kundenzahl scheint der Anbieter ein wenig überlaufen. So können die Quoten nur selten mit den Quoten von Top-Anbietern in diesem Bereich mithalten. Dass bwin diese hohe Kundenzahl dennoch verkraftet, zeigt der hervorragende Kundenservice. Die Wartezeiten können zu den Hauptzeiten zwar länger als bei anderen Anbietern sein, die Qualität ist grundsätzlich aber sehr gut. Ein Vorteil der vielen aktiven Kunden ist das wirklich perfekte Wettangebot und Live-Angebot mit vielen Live-Streams.

Stärken von bwin:

  • Bestes Wettangebot auf dem Markt
  • Antworten des Kundenservice stets sehr kompetent und präzise
  • Extrem benutzerfreundliche Internetseite
  • Viele Zusatzangebote wie exklusive Live-Streams
  • Große Vielfalt im Bereich Zahlungsbedingungen

Sportwetten-Angebot bei bwin:

Dass bwin mit über 10 Millionen einer der größten Wettanbieter auf dem Markt ist, hat seine Vor- und Nachteile. Ein stark hervorstechender Vorteil ist das riesige Wettangebot. Als Wettanbieter braucht man sich keine Sorgen machen, dass eine angebotene Wette nicht wahrgenommen wird, wenn man derart viele Kunden hat. So verwundert es nicht, dass bwin das größte und gleichzeitig qualitativ hochwertigste Wettangebot bieten kann. Neben den Standard-Sportarten wie Fußball, Tennis, Eishockey, Basketball, Handball, Volleyball und vielen mehr stellt man auch Wetten auf die außergewöhnlichsten Sportarten zur Verfügung. Wetten auf Netball, Futsal, Schach oder NASCAR-Rennen findet man ebenfalls in großer Vielfalt. Damit kann nun wirklich kein anderer Buchmacher mithalten.

Der Kundenservice:

Im Bereich des Kundenservice gibt sich bwin laut unseren bwin Erfahrungen sehr viel Mühe. Aufgrund der hohen Kundenzahl muss man zwar des Öfteren etwas länger auf eine Antwort warten, diese sind dann aber so kompetent und präzise, dass man in nahezu keinem Fall eine weitere Anfrage starten muss. Gerade für professionelle Spieler könnten die Wartezeiten allerdings ein Problem darstellen, geht es beispielsweise um eine Erhöhung des Wettlimits. In einem solchen Fall sollte man von der E-Mail absehen und zum Telefon greifen. Hier steckt man zwar oft in einer Warteschleife, aber längere Wartezeiten als 23 Minuten haben wir noch nie erlebt.

Bonus, Aktionen und Bestandskunden:

Der bwin Bonus für Neukunden kann nur in gewissem Maße überzeugen. Gegenüber anderen Wettanbietern mit einem Bonus bis zu 100 Euro, fällt der bwin Bonus mit einem maximalen Betrag von 50 Euro etwas gering aus. Zudem sind Umsatzanforderungen des Einzahlungsbonus etwas streng. Besonders interessant und attraktiv ist hingegen das Bonusprogramm b’inside für bestehende Kunden. Für jede Wette erhält man sogenannte Marketpunkte und Statuspunkte. Mit einer bestimmten Anzahl an Marketpunkten kann man wertvolle Sachpreise abstauben oder an interessanten Gewinnspielen teilnehmen. Zum Bundesligaauftakt wird des Öfteren eine Reise zum Eröffnungsspiel mit Übernachtung und VIP-Ticket angeboten. Mit genügend Statuspunkten erhält man als besonderes treuer Kunde einige Privilegien gegenüber anderen Sportwetten Anbietern.

bwin-bonus

Einzahlung und Auszahlung bei bwin:

Auch die Zahlungsmöglichkeiten und Bedingungen gehören zu einem vollständigen bwin Test. Es können Einzahlungen über die in Europa relevanten Methoden getätigt werden. Dabei fällt lediglich bei Zahlungen mit Kreditkarte eine Gebühr von zwei Prozent an – alles andere ist kostenlos. Bei bwin wird stets zügig und reibungslos ausgezahlt.

Sicherheit:

Gerade für Einsteiger, die sich für den Bereich Sicherheit interessieren, ist die Unterseite bei bwin weniger gut aufgearbeitet. Doch unsere bwin Erfahrungen bestätigen, dass der Buchmacher stets sicher und vertrauensvoll arbeitet. Die Daten sind verschlüsselt und der Datenschutz gewährleistet. Hier gibt es nichts zu meckern.

bwin-sicherheit

Quotenschlüssel von bwin:

Noch vor einigen Jahren konnte bwin auch mit Top-Quoten bestechen. Mit steigenden Nutzerzahlen nahm die Konkurrenzfähigkeit allerdings stetig ab. Heute findet man bei bwin nur noch selten exzellente Quoten. Die Quoten sind aber keineswegs schlecht, bewegen sich im oberen Mittelfeld des Tests. Bei sehr wichtigen und beliebten Events findet man am ehesten eine hervorragende Quote.

Benutzerfreundlichkeit der Seite: Ebenfalls erstklassig

Die Webseite von bwin ist in einem edlen Schwarz gehalten und lädt förmlich zum Wetten ein. Obwohl das Angebot riesig ist, leidet die Übersichtlichkeit und die Benutzerfreundlichkeit nicht. Hier waren echte Profis am Werk.

bwin-service

Livewetten, Live-Scores und Live-Streams:

Bwin kann nicht nur ein großes Livewetten-Angebot bieten, sondern dieses auch noch mit Live-Scores und exklusiven Live-Streams aufwerten. Hier kann man teilweise Fußballspiele sehen, die selbst im Free-TV nicht gezeigt werden, weil keine Lizenzen vorhanden sind. Da auch Randsportarten häufig übertragen bzw. gestreamt werden, stellen die Live-Streams eine optimale Ergänzung zum Fernsehen dar.

Wettlimits bei bwin:

Ein wenig verwunderlich sind die früh greifenden Wettlimits. Das große Angebot von bwin wäre wahrscheinlich gerade für Highroller und Experten interessant, das Risikomanagement von bwin greift hier allerdings schnell ein. Bwin scheint sich hier klar in Richtung der Hobby-Wetter und Einsteiger zu bewegen. Profis und Highroller kann man mit diesen Limitierungen nicht gewinnen.

Wettsteuer: 5 Prozent vom Bruttogewinn

In Bezug auf die Wettsteuer hält sich bwin an die Richtlinien und den allgemeinen Standard. Die Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent wird von dem Bruttogewinn abgezogen, sodass von 100 Euro Gewinn lediglich 95 Euro für den Kunden übrig bleiben. Die anderen fünf Euro werden an den deutschen Fiskus abgeführt.

Besuche Bwin Sportwetten

bwin Sportwetten im Test: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...