Am 29. Spieltag der Bundesliga erwartet Borussia Dortmund den SC Paderborn. Der BVB hinkt als Tabellenzehnter weiterhin den eigenen Ansprüchen und den allgemeinen Erwartungen weit hinterher, doch weil aller Voraussicht nach auch der siebte Platz für die Europa League reichen wird, ist der internationale Fußball nur vier Punkte entfernt. Für Aufsteiger Paderborn, der von vielen schon abgeschrieben wurde, aber letztes Wochenende ein klares Lebenszeichen von sich gab und zumindest auf den Relegationsplatz kletterte, geht es hingegen ausschließlich um den Klassenerhalt.

Formkurve von Borussia Dortmund

Borussia-DortmundNach vier Bundesliga-Siegen in Folge vom 20.bis 23. Spieltag hat Borussia Dortmund den nur zwischenzeitlich wieder gefundenen roten Faden wieder verloren. In der Bundesliga reichte es so beim Hamburger SV und gegen den 1. FC Köln jeweils nur zu torlosen Unentschieden, während in der Champions League Juventus Turin im Achtelfinale mit einem 1:2 in Italien und einem herben 0:3 vor eigenem Publikum Endstation war. Anschließend gelang zwar noch ein mühsamer 3:2-Sieg bei Hannover 96, doch gegen einen ersatzgeschwächten FC Bayern München hatte der BVB bei der 0:1-Heimpleite wieder kaum etwas zu bestellen. Der einzige positive Ausreisser in den vergangenen Wochen war dann der 3:2-Erfolg nach Verlängerung im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen die TSG 1899 Hoffenheim, wobei diese Partie trotz guter Leistung auch anders hätte enden können. Am vergangenen Wochenende bedeutete ein 1:3 bei Borussia Mönchengladbach in Verbindung mit einem ganz schwachen Auftritt einen weiteren Tiefpunkt.

Formkurve des SC Paderborn

sc-paderborn-07Nach nur fünf Punkten aus den ersten zehn Spielen nach der Winterpause hatten viele Experten den SC Paderborn schon abgeschrieben, was angesichts der Tatsache, dass die Ostwestfalen in neun dieser zehn Partien kein Tor erzielt haben, durchaus nachzuvollziehen war. Lediglich im prompt mit 2:1 gewonnenen Spiel bei Hannover 96 gelangen der Mannschaft von Trainer Andre Breitenreiter Tore. Ansonsten wurde nur noch beim 1. FC Köln und gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit torlosen Unentschieden gepunktet. Bis zum vergangenen Wochenende, als gegen den FC Augsburg ein befreiender 2:1-Sieg glückte, mit dem die Hoffnung auf den Klassenerhalt wieder neue Nahrung erhalten hat.

Aufstellung:

  • Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund:
    Weidenfeller – Sokratis, Subotic, Hummels, Schmelzer – Kehl, Gündogan – Blaszczykowski, Reus, Mkhitaryan – Aubameyang
  • Voraussichtliche Aufstellung SC Paderborn:
    Kruse – Heinloth, Rafa Lopez, Hünemeier, Hartherz – Bakalorz, Vrancic – Koc, Ouali – Kachunga, Lakic

Spielanalyse, Wett Tipp und Vorhersage

In Erinnerung an das 2:2 im Hinspiel wird Dortmund Paderborn sicherlich nicht unterschätzen, muss angesichts der zuletzt alles andere als überzeugenden Auftritte aber in allen Belangen wieder zulegen, um am Ende drei wichtige Punkte für die Europa League einzufahren. Dass Marco Reus voraussichtlich wieder dabei ist, könnte den Unterschied ausmachen.

Wettspezi Tipp: Sieg Borussia Dortmund mit der Wett-Quote 1,20 auf Betsafe

Du suchst den richtigen Bonus für deine Wette dann schau dir unseren Sportwetten Bonus Vergleich an. Weitere Quoten zum Spiel findest du auch in unserem Wettanbieter Vergleich.

TV-Übertragung / Live-Stream / Livescore

Das Spiel wird lediglich im Pay-TV bei Sky live übertragen. Einen offiziellen Live-Stream gibt es nur für Sky-Abonnenten. Die Partie lässt sich aber auch in unserem Livescore verfolgen.

Borussia Dortmund vs. SC Paderborn, 18.04.2015, Bundesliga: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
.