Am 27. Spieltag der Bundesliga kommt es zum heißesten Duell, das der deutsche Fußball seit Jahren zu bieten hat: Borussia Dortmund erwartet den FC Bayern München. Die Bayern reisen als souveräner Spitzenreiter mit zehn Punkten Vorsprung auf Platz zwei an und können mit einem Sieg einen weiteren Schritt in Richtung Titelverteidigung machen. Dortmund als Tabellenzehnter hat derweil die Europa League im Blick, muss dafür aber fünf Zähler Rückstand auf den sechsten Rang aufholen.

Formkurve von Borussia Dortmund

Borussia-DortmundBorussia Dortmund ist mit nur einem Punkt aus den ersten beiden Spielen schwach aus der Winterpause gekommen und schien nahtlos an die verkorkste Hinrunde anzuknüpfen, ehe mit einem 3:0 beim SC Freiburg der Knoten platzte, woraufhin gegen den 1. FSV Mainz 05 (4:2), beim VfB Stuttgart (3:2) und gegen den FC Schalke 04 (3:0) drei weitere Siege in der Bundesliga sowie ein 2:0 im DFB-Pokal bei Dynamo Dresden folgten. In der Champions League verlor der BVB das Achtelfinal-Hinspiel bei Juventus Turin indes mit 1:2 und schied letztlich mit einem 0:3 zu Hause aus. Dieses 0:3 fiel in eine Phase, in der es bei der Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp mit zwei torlosen Unentschieden beim Hamburger SV und gegen den 1. FC Köln auch in der Bundesliga nicht mehr richtig rund lief. Das 3:2 bei Hannover 96 nach dem Aus in der Königsklasse war dann zwar vom Ergebnis her eine gute Reaktion, doch die Leistung der Borussia fiel nicht wirklich überzeugend aus.

Formkurve des FC Bayern München

Bayern-MünchenDer FC Bayern München ist mit einem 1:4 beim VfL Wolfsburg und einem 1:1 gegen den FC Schalke 04 schleppend ins neue Jahr gestartet, hat dann aber rasch zu seiner gewohnten Souveräntität gefunden und acht der folgenden neun Spiele bei einem 0:0 in der Champions League bei Shachtar Donezk gewonnen. Allerdings war schon bei einigen auf den ersten Blick deutlichen Siegen wie dem 4:1 gegen den 1. FC Köln oder dem 3:1 bei Hannover 96 auch eine Portion Glück dabei, fielen die Auftritte der Mannschaft von Trainer Pep Guardiola doch nicht rundum zufriedenstellend aus. Nedergeschlagen haben sich diese ausbaufähigen Leistungen beim 0:2 gegen Borussia Mönchengladbach vor der Länderspielpause, als das verletzungsbedingte Aus von Arjen Robben und das Fehlen von Franck Ribery erschwerend hinzukamen. Ohne diese beiden Ausnahmekönner fehlt es den Bayern nicht selten an der letzten Durchschlagskraft. In Dortmund könnte nun aber zumindest Ribery zurückkehren.

Aufstellung:

  • Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund:
    Weidenfeller – Kirch, Subotic, Hummels, Sokratis – Kehl, Gündogan – Blaszczykowski, Kagawa, Reus – Aubameyang
  • Voraussichtliche Aufstellung FC Bayern München:
    Neuer – Rafinha, Boateng, Badstuber, Juan Bernat – Alaba, Schweinsteiger – Müller, Götze, Ribery – Lewandowski

Spielanalyse, Wett Tipp und Vorhersage

Dortmund wird den Bayern keinen Meter Boden schenken und versuchen, die eigene Serie fortzusetzen. Ob dies gelingt, hängt aber maßgeblich vom Münchner Auftreten ab. Agieren die Bayern konzentriert und wieder etwas kreativer, gehen die Punkte mit nach München.

Wettspezi Tipp: Sieg FC Bayern München mit der Wett-Quote 2,02 auf Betsafe

Du suchst den richtigen Bonus für deine Wette dann schau dir unseren Sportwetten Bonus Vergleich an. Weitere Quoten zum Spiel findest du auch in unserem Wettanbieter Vergleich.

TV-Übertragung / Live-Stream / Livescore

Das Spiel wird lediglich im Pay-TV bei Sky live übertragen. Einen offiziellen Live-Stream gibt es nur für Sky-Abonnenten. Die Partie lässt sich aber auch in unserem Livescore verfolgen.

Borussia Dortmund vs. FC Bayern München, 04.04.2015, Bundesliga: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
.