Am gestrigen Mittwochabend wurde in Barcelona Geschichte geschrieben. Die Katalanen empfingen zum Rückspiel im Champions League-Achtelfinale den französischen Meister Paris St. Germain. Barca hatte das Hinspiel mit 0:4 verloren und brauchte ein Wunder, um doch noch ins Viertelfinale der Königsklasse einzuziehen. Noch nie konnte eine Mannschaft in der Champions League einen so hohen Rückstand noch aufholen. Doch gestern Abend war es mal wieder Zeit für ein Wunder. Auch für die Buchmacher war das Spiel etwas ganz besonderes.

In der 88. Minute hatte es „nur“ 3:1 für Barca gestanden. Der Gastgeber brauchte noch drei Tore, um die nächste Runde zu erreichen. Und das Unglaubliche wurde wahr. Buchmacher bet365 vermeldete das schlechteste Ergebnis in dieser Saison. Der Wettanbieter musste achtstellige Summen ausbezahlen. Bei Paddy Power wettete ein Kunde sogar in der 87. Minute zu einer Quote von 100 zu 1 auf ein Weiterkommen von Barcelona. Der Kunde hatte 2 Pfund gesetzt. Auch gab es einige Wetten darauf dass Barca 6:1 gewinnt und Luis Suarez als erster Spieler ein Tor erzielt. Hier konnte ein Wetter aus 8 Pfund einen Gewinn von 1.000 Pfund machen. Ladbrokes vermeldete Auszahlungen in sechsstelliger Höhe. Es sei die größte Auszahlung bei Ladbrokes gewesen seitdem vor 12 Jahren Liverpool noch das Champions League-Endspiel nach einem 3:0-Rückstand gewonnen hatte. Bei Ladbrokes hätten drei Wetter die Quote von 100/1 angenommen, dass Barca beim Stand von 3:1 doch noch weiterkommt.

Bei BetVictor gab es einen Kunden, der auf folgende Kombiwette gesetzt hatte: Barca erreicht die nächste Runde, Messi verwandelt einen Elfer und Cavani trifft den Pfosten. Die Quote darauf lag bei 125 zu 1. Gestritten wurde über den Pfostentreffer. Eigentlich müsste der Ball nach einem Pfostentreffer streng nach den Regeln des Buchmachers im Spiel bleiben, dass die Wette gilt. Doch der Ball ging ins Aus. Am Ende entschied sich der Buchmacher doch dafür, die Wette aus Kulanz als gewonnen zu werten. David Reid wäre sonst ein Gewinn von 625 Pfund flöten gegangen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
.