Im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League erwartet Atletico Madrid Real Madrid zum bereits siebten Stadtduell in der laufenden Saison und gleichzeitig zur Revanche für das im Vorjahr mit 1:4 nach Verlängerung verlorene Endspiel. Von den bisherigen sechs Begegnungen in dieser Saison konnte Real kein einziges gewinnen: die Supercopa ging an Atletico, das sich auch im Achtelfinale der Copa del Rey durchsetzte und beide Liga-Duelle (2:1 und 4:0) für sich entscheiden konnte.

Formkurve von Atletico Madrid

Atletico-Madrid1Atletico Madrid ist in guter Verfassung und hat seit dem 0:1 im Achtelfinal-Hinspiel bei Bayer Leverkusen nicht mehr verloren. Beim FC Sevilla (0:0) und gegen den FC Valencia wurden in der Liga zwei Rivalen um den dritten Platz auf Distanz gehalten, ehe ein 0:0 bei Espanyol Barcelona zumindest ein kleiner Rückschlag war. Danach aber folgte das Weiterkommen nach Elfmeterschießen gegen Leverkusen sowie drei 2:0-Siege gegen den FC Getafe, beim FC Cordoba und gegen Real Sociedad San Sebastian. Am Wochenende reichte es zwar beim FC Malaga nur zu einem 2:2, doch dass bei einem starken Gegner ein Rückstand aufgeholt wurde, ist zudem ein Zeichen für eine starke Moral.

Formkurve von Real Madrid

Real-MadridNachdem die 1:2-Niederlage im Clasico beim FC Barcelona vor der Länderspielpause eine wochenlange Schwächephase beendete, hat Real Madrid offenbar rechtzeitig zur entscheidenden Phase der Saison wieder in die Spur gefunden. Das 9:1 gegen den FC Granda nach der zweiwöchigen Unterbrechung war direkt eine klare Ansage des fünffachen Torschützen Cristiano Ronaldo und seinen Kollegen und im kleinen Stadtduell bei Rayo Vallecano (2:0) sowie gegen die SD Eibar (3:0) wurden zwei weiteren Siege nachgelegt, die angesichts der Qualität der Gegner aber auch erwartet werden durften. Allerdings präsentierte sich Real in den vergangenen Spielen endlich auch wieder wie ein echtes Spitzenteam mit deutlich mehr Zug in den Aktionen. Gegen Eibar konnte sich Trainer Carlo Ancelotti sogar den Luxus erlauben, neben den gesperrten Toni Kroos und James auch Iker Casillas, Karim Benzema, Daniel Carvajal sowie den leicht angeschlagenen Gareth Bale zu schonen, doch gegen Atletico werden sicherlich alle Stars auflaufen.

Aufstellung:

  • Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid:
    Oblak – Juanfran, Gimenez, Miranda, Jesus Gamez – Arda Turan, Tiago, Gabi, Koke – Fernando Torres, Griezmann
  • Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid:
    Casillas – Carvajal, Varane, Sergio Ramos, Marcelo – Modric, Kroos, James – Bale, Benzema, Cristiano Ronaldo

Spielanalyse, Wett Tipp und Vorhersage

Atletico hat sich in dieser Saison zum Angstgegner von Real entwickelt und wird auch diesmal versuchen, die Königlichen mit den bekannten Tugenden wie Einsatzbereitschaft und Leidenschaft in Schach zu halten. Allerdings verfügt Real über so viel Qualtät, um zu wissen, wie sich eine neuerliche Pleite gegen die Colchoneros vermeiden lässt.

Wettspezi Tipp: Remis mit der Wett-Quote 3,20 auf Betsafe

Du suchst den richtigen Bonus für deine Wette dann schau dir unseren Sportwetten Bonus Vergleich an. Weitere Quoten zum Spiel findest du auch in unserem Wettanbieter Vergleich.

TV-Übertragung / Live-Stream / Livescore

Das Spiel wird lediglich im Pay-TV bei Sky live übertragen. Einen offiziellen Live-Stream gibt es nur für Sky-Abonnenten. Die Partie lässt sich aber auch in unserem Livescore verfolgen.

Atletico Madrid vs. Real Madrid, 14.04.2015, Champions League: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
.